SV Pullach vs. SV Kirchachanschöring

 

SV Pullach - SV Kirchanschöring 3:2 (1:2)
Pflicht erfüllt, so die Bilanz nach dem 3:2-Erfolg des SV Pullach über den Aufsteiger SV Kirchanschöring. Die Kicker aus dem Münchner Vorort an der Isar haben damit ihre Minimalchance auf den achten Platz genutzt, haben zudem ihren Vorsprung auf einen Nicht-Relegationsplatz auf zehn Punkte ausgebaut. Eben dort steht der SV Kirchanschöring, somit war es ein Sieg in einem Sechs-Punkte-Spiel. Zwar konnten die Gäste durch Michael Lissek (19.) in Führung gehen. Nachdem Daniel Schmeer ausglich (21.), sorgte Sebastian Leitmeier (26.) für die erneute Gästeführung. In der zweiten Halbzeit setzten sich dann die Hausherren durch Tore von Florian Königer (52.) und Christoph Meissner (60.) pflichtgemäß vor nur 60 Zuschauern durch.
Schiedsrichter: Florian Keppeler (Auerbach) - Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Michael Lissek (19.), 1:1 Daniel Schmeer (21.), 1:2 Sebastian Leitmeier (26.), 2:2 Florian Königer (52.), 3:2 Christoph Meissner (60.)

Fanartikel