Das Restprogramm der Platz-15-Kandidaten

Das Restprogramm der Platz-15-Kandidaten


Wie sind die Aussichten, dass der SV Kirchanschöring vielleicht doch
noch den Relegationsplatz (15.) der Fußball-Landesliga Süd schafft?


Besonders gut sicher nicht, aber aussichtslos ist die Situation des
Aufsteigers dennoch nicht. Vier Runden vor Schluss beträgt der Rückstand
der Heberle-Crew zwar sechs Punkte, zu vergeben sind aber noch zwölf
Zähler. Und: Der SVK hat noch drei (!) Heimspiele vor der Brust.
Wir haben für Sie, liebe Leser, das Restprogramm der „Anschöringer“, die
derzeit Tabellen-16. sind, und der drei vor ihnen platzierten Teams
zusammengestellt. Keine Aufstiegschance mehr haben die auf den Rängen 17
und 18 liegenden Teams VfB Durach und TSG Thannhausen – sie sind in der
kommenden Saison auf alle Fälle „nur“ in der sechstklassigen Landesliga
vertreten.
TSV Eching (13. Platz/42:56 Tore/38 Punkte): SV Pullach (H), FC Augsburg
2 (A), FC Unterföhring (H), VfB Eichstätt (A).
FC Unterföhring (14. Platz/46:48 Tore/37 Punkte): TSV Schwabmünchen (A),
BC Aichach (H), TSV Eching (A), SC Fürstenfeldbruck (H).
SV Pullach (15. Platz/37:36 Tore/35 Punkte): TSV Eching (A), SC
Fürstenfeldbruck (H), BCF Wolfratshausen (A), SV Wacker Burghausen 2 (H).
SV Kirchanschöring (16. Platz/45:63 Tore/29 Punkte): VfB Eichstätt (H),
TSV Kottern (H), TSV Schwabmünchen (A), BC Aichach (H). cs

Fanartikel