Vorschau auf das Spiel am Samstag

torjubel.jpgAm vergangenen Mittwoch beim Gastspiel in Holzkirchen waren wir schon wieder sehr knapp am ersten Dreier dran. Nach hervorragender ersten halben Stunde, in der wir es versäumten ein Tor vorzulegen, verloren unsere Jungs kurzfristig den Faden. Deshalb konnten wir froh sein, mit einem torlosen Remis in die Halbzeit zu gehen. Nach der Halbzeit wogte das Geschehen hin und her und nach einer Standardsituation mit anschließendem Gestochere befanden wir uns im Rückstand. Dass die Moral in unserer Truppe bestens stimmt, zeigte die anschließende Schlussphase. 

 

Nimmermüde rannte man Richtung Holzkirchner Gehäuse und nach der zweiten brenzligen Situation im Holzkirchner Sechzehner pfiff der hervorragende Schiedsrichter einen Handelfmeter, den Tom Dengel mit einem unwiderstehlichen Dribbling „vorbereitete“. Xandi Köberich ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte trocken zum Ausgleich. Mit diesem gaben sich die gelb-schwarzen Kicker nicht zufrieden und drückten weiter aufs Tempo. Lediglich mit Standards kam Holzkirchen vor unseren Kasten, doch gab sich unsere Defensive keine Blöse und meisterte diese Situationen sicher. Aus einem dieser Standards entstand unsere größte Siegchance. Torspieler Dennis Kracker parierte einen Freistoß sicher und sein weiter Abschlag kam Punktgenau auf Stephan Schmidhuber. Dessen Querpass brachte Sebastian Leitmeier zurück auf Tom Dengel, doch leider fehlte Tom das nötige Quäntchen Glück und Präzision zum Torerfolg.

Nach dieser Situation donnerte noch einmal Stephan Schmidhuber eine Ecke direkt übers Tor und anschließend waren sich die Trainer beider Mannschaften einig, dass diese Punkteteilung in Ordnung geht.

Zufrieden mit einem Punkt wollen sich aber heute unsere beiden Trainer Günter Heberle und Sepp Aschauer nicht geben. Welche Formation heute den nächsten Versuch auf einen Dreier starten wird, war kurz nach Spielschluss noch nicht abzusehen, da es einige Blessuren gab. Erfreulich war, dass Flo Hofmann nach seiner Leisten-OP seine ersten 90 Minuten in der Landesligaelf in dieser Saison bestritt und unser Neuzugang Andi „Eggei“ Koch zu seinem ersten Einsatz kam.

Unsere Zweite Mannschaft unter Neutrainer Rudi Tschoner startete letzte Woche erfolgreich in die Saison und will am Samstag um 16.00 Uhr beim Derby in Petting gegen den dortigen TSV nachlegen. Unsere Dritte Mannschaft spielt am selben Tag nach ihrem Fehlstart in Ramsau ebenfalls in Petting. Um 14.00 Uhr wollen sie die Auftaktscharte auswetzen.

Knapp dreißig Fans aus Kirchanschöring begleiteten unsere Kicker nach Holzkirchen und heute wollen wir vor einer hoffentlich stattlichen Kulisse nachlegen und den ersten Dreier der Saison mit Allen feiern. Unsere junge Mannschaft wird alles dafür geben!

Euer SVK-Express, Sepp Thanbichler
 

Fanartikel